Antennengemeinschaft Panitzsch w.V.

Im Jahr 1985 wurde von einer Gruppe Panitzscher unter Leitung von Herrn Volker Perschmann  die Antennengemeinschaft Panitzsch ins Leben gerufen. Ziel war es zur damaligen Zeit, die Qualität
der zu empfangenden Programme in der Ortslage Panitzsch zu verbessern, sowie eine größere Vielfalt
an Fernseh- und Rundfunkprogrammen zu erreichen.
Im Laufe der weiteren Jahre wurde die vorhandene Antennenanlage ständig erweitert und soweit es die finanziellen Mittel erlaubten, auf den neuesten technischen Stand gebracht.
Am 15.12.1997 wurde der Antennengemeinschaft Panitzsch die Rechtsfähigkeit gem. § 22 BGB als
wirtschaftlicher Verein verliehen. Seit diesem Tag ist die Antennengemeinschaft Panitzsch w.V. unter dem
AZ: 22-1113.6/W beim Regierungspräsidium Leipzig registriert.

HINWEISE ZUM EMPFANG DER PROGRAMME

Die Fernseh-und Rundfunkprogramme im Kabelnetz Panitzsch werden sowohl als analoge als auch digitale
Signale in das Kabelnetz eingespeist.
Das Programmangebot umfasst die Programmpakete der öffentlich rechtlichen Programme, der privaten
Anbieter und der Bezahlsender Sky Deutschland.
Ein Teil der Programme wird nur in digitaler Form in das Kabelnetz eingespeist.
Zum Empfang der digitalen Programme in SD-TV (Standardqualität) und HD-TV (Hohe  Qualität)
ist ein Tuner und Decoder für digitalen Kabelempfang (DVB-C) notwendig.
Die HD+ Programme der privaten Programmanbieter sind alle verschlüsselt. Zum Empfang dieser Programme
ist ein HD+-fähiger Tuner/Decoder mit einer CI+-Schnittstelle und CA+-Modul zur Aufnahme
der HD+ Smartcard notwendig.

[Start] [Verein] [Aktuell] [Programmbelegung] [Gebühren Formulare] [Kontakt] [Impressum]